Operative Eingriffe am Auge

Die moderne Augenheilkunde kennt zahlreiche Operationsmethoden zur Behandlung funktioneller und organischer Augenerkrankungen. Korrekturen von optischen Fehlsichtigkeiten und Bewegungsstörungen werden ebenfalls operativ behandelt.

ICL -und LASER-Operation im Vergleich

Beide OP-Methoden ergeben sehr gute Resultate. Vorausgesetzt ist eine fachkundige Auswahl, die wir gewähren.

LASER-OPERATIONICL-OPERATION
DEFINITION >Die Laser-in-situ-Keratomileusis (LASIK) ist eine Augenoperation zur Korrektur optischer Fehlsichtigkeiten.
Bei der Lasik wird ein Teil der Hornhaut geöffnet. Die Laserstrahlung erfolgt, dann wird dieser Hornhautlappen wieder angelegt.
Bei der ICL wird die Struktur des Auges nicht verändert. Es wird lediglich ein hauchdünnes Implantat zwischen Regenbogenhaut und Augenlinse eingesetzt, welches den individuellen Sehfehler des Auges korrigiert und die Normalsichtigkeit des Auges wiederherstellt.
REVERSIBLER PROZESS>Durch die Laserbehandlung wird die Hornhautoberfläche definitiv verändert.ICL-OP: ist reversibel, implantierte Linse kann wieder gut
entfernt werden, z. B. falls mal eine Kataraktop nötig wird im
Alter.
SEHKRAFT-WIEDERHERSTELLUNG >Leichte Sehschwankungen sind in der darauffolgenden Woche normal. Es duaert einige Wochen bis die Sehkraft stabil ist.Leichte Sehschwankungen sind in der darauffolgenden Woche
normal. Es duaert einige Wochen bis die Sehkraft stabil ist.
OP-DURCHFÜHRUNGBeide Augen können am gleichen Tag operiert werden, da nur die Hornhaut verändert und das Auge nicht im inneren Bereich geöffnet wird.
Dauer des Eingriffs pro Auge: 15 Minuten inklusive der kompletten Vorbereitung ca. 1 Stunde in lokaler Betäubung.
Die OP wird an zwei verschiedenen Tagen durchgeführt, da man einen intraokularen (ins Auge operierend) Eingriff aus Sicherheitsgründen nie gleichzeitig durchführen kann. Daher eine Wartezeit zwischen beiden Eingriffen.
Dauer des Eingriffs pro Auge: 20 Minuten in Vollnarkose.
POSTOPERATIVER VERLAUF >Am Anfang kann eine leichte Sehstörung im Dunkeln auftreten, da das Licht anders reflektiert wird. Bei den meisten Patienten verschwindet dies in den ersten 2-3 Monaten.Postoperativ kann man im Dunkeln den Schatten der Linse vermuten. Bei den meisten Patienten verschwindet dies in den ersten Wochen.
PREISE >2.600 Euro4.600 Euro

mehr erfahren

mehr erfahren

Adresse Sekretariat (Termine):

Gartenweg 2
B-4780 St. Vith Belgien

Tel. : +32 (0)80 229 062
Fax.: + 32 (0)80 229 198

>> info@augenarzt.be